Häufig gestellte Fragen

Encasing: Zahlt meine Krankenkasse die Bezüge?
Wir arbeiten mit vielen gesetzlichen Krankenkassen direkt zusammen. In der Regel übernehmen alle gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für die allergendichten Zwischenbezüge. Meist muss der Versicherte nur einen geringen Eigenanteil (bis max. 10,00 Euro pro versorgter Person) selbst tragen. Kinder/ Jugendliche unter 18 Jahren müssen in der Regel keine Zuzahlung leisten. Ob und wie viel Kosten übernommen werden, erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.
Encasing: Ich habe ein Rezept vom Arzt. Wie bestelle ich als Versicherter einer Krankenkasse ?
Das hängt davon ab, über welche Krankenkasse die Leistung abgerechnet wird. Wir erklären Ihnen gerne den Ablauf. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt zu uns auf. Bestellen Sie aber nicht über den Onlineshop!
Encasing: Wie unterscheiden sich die Produkte ?
Das Premium Produkt ist PULMANOVA. Die Vorteile gegenüber PULMANOVA basic und ENCAMED sind: etwa 10% höhere Werte im Bereich Atmungsaktivität und Filtrationsvermögen, der Matratzenbezug hat einen 3-seitigen Reißverschluss (einfacheres Handling), die Konfektion ist aufwendiger (Laschen vor und hinter dem RV). Allerdings sind auch die Werte von PULMANOVA basic und ENCAMED ausgesprochen gut und entsprechen voll den Prüfkritierien des TÜV Rheinland für allergendichte Zwischenbezüge/ Encasings.
Encasing: Sind die Bezüge geprüft ?
PULMANOVA, PULMANOVA basic und ENCAMED sind nach den Prüfkriterien für allergendichte Zwischenbezüge/ Encasings des TÜV Rheinland geprüft und für Allergiker geeignet (Prüf ID 20880). Die Prüfungen (Marktüberwachung) finden jährlich statt. Vom Verbrauchermagazin ÖKO Test erhielten die Matratzenbezüge PULMANOVA Gr. 90x200x20 cm (Jahrbuch Gesundheit 2004) und auch PULMANOVA basic Gr. 90x200x20 cm (Ratgeber 10.2011) die Gesamtnote sehr gut.
Encasing: Wo werden die Bezüge hergestellt ?
Die Encasings PULMANOVA und PULMANOVA basic werden hier bei uns im Münsterland produziert. Die Linie ENCAMED wird im benachbarten EU Ausland nach unseren Vorgaben hergestellt.
Encasing: Wie lange ist die Garantie ?
Für die Linien PULMANOVA und PULMANOVA basic erhalten Sie 10 Jahre Garantie auf das Material und die Verarbeitung. Für die Linie ENCAMED sind es 3 Jahre Garantie. Voraussetzung ist das Einhalten der Wasch- und Pflegeanleitung, die allen Encasings beiliegt. Für Falschbehandlung oder Schäden die nicht auf Materialfehler zurück zu führen sind, kann Medi-Tech keine Garantie übernehmen.
Encasing: Benutzung
Beziehen Sie Matratze, Kopfkissen und Zudecke vollständig mit den Encasings. Bitte beachten Sie, dass die Zwischenbezüge aus produktionstechnischen Gründen auf links gezogen sein können. Diese müssen bei Bedarf gewendet werden. Der Reisverschluss ist mit einer Innenlasche gearbeitet, so dass eine Allergensperre gewährleistet ist. Achten Sie bitte darauf, dass beim Beziehen die Innenlasche des Matratzenbezuges korrekt und glatt anliegt. Bitte beachten Sie, dass die allergendichten Zwischenbezüge kein Ersatz für Ihre Bettwäsche sind! Die Enacsings sind Zwischenbezüge, über die Sie noch Ihre normale Bettwäsche ziehen müssen. Bitte waschen Sie die Bezüge vor der ersten Benutzung. Das Material wird dadurch und durch den Gebrauch deutlicher weicher und anschmiegsamer. Aus hygienischen oder medizinischen Gründen ist eine Vorabwäsche allerdings nicht notwendig. Die Bezüge maximal alle 3 Monate waschen. Ihre Bettwäsche waschen Sie im gewohnten Rhythmus weiter. Hinweis: Im Schlafzimmer sollten grundsätzlich alle vorhandenen Betten mit Zwischenbezügen versehen werden.
Encasing: Waschanleitung
• die Waschmaschine nicht zu voll bestücken, viel Platz für Bewegung der Bezüge lassen. Jeden Matratzenbezug einzeln waschen, je 1 Kissen- und 1 Deckenbezug darf zusammen gereinigt werden. Legen Sie keine zusätzliche Wäsche hinzu. • Waschtemperatur bis 60°C. Sie dürfen jedes Waschmittel verwenden. • Weichspüler darf eingesetzt werden. Allerdings kann dies die Atmungsaktivität der Bezüge verringern, da er sich in den Zwischenräumen (Poren) des Materials absetzt und diese verkleinert. • Die Encasings nicht in den Trockner geben. Wir empfehlen grundsätzlich Leinentrocknung! • Bezüge nicht mit scharfkantigen oder spitzen Gegenständen in Berührung bringen. • Die Encasings maximal 3 bis 4 Mal im Jahr waschen.
Encasing: Kann ich Sondergrößen bestellen ?
Sofern es sich um ein rechteckiges Maß handelt, ist dies grundsätzlich möglich. Als Hersteller finden wir sicher eine Lösung. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne.
Encasing: Wie groß sollte der Bezug sein ? Muss Spiel eingerechnet werden ?
Grundsätzlich bestellen Sie die allergendichten Kissen- und Deckenbezüge in den gleichen Maßen Ihrer normalen Bettwäsche. Bei den Matratzenbezügen muss immer etwas Spiel einkalkuliert werden. Es sollte nicht weniger als 1 cm und nicht mehr als 6 cm betragen. Wird kein Spiel einkalkuliert besteht die Gefahr, dass Nähte und Reißverschlüsse überdehnt werden oder reißen können. Ferner würde sich der Liegekomfort Ihrer Matratzen verringern. Das Material der Encasings ist nicht elastisch und kann sich nicht dehnen. Versicherte der Krankenkassen nennen uns bitte die tatsächlich gemessene Höhe/ Stärke der Matratze ohne eine Zugabe!
Encasing: Dürfen zwei Matratzen in einen Bezug ?
Nein, auf keinen Fall! Das Encasing würde schnell einen Defekt erleiden, da es mechanisch zu stark beansprucht würde.
Shopkunden: Ich habe einen falschen Artikel bestellt und/ oder möchte etwas umtauschen ?
Senden Sie uns den Artikel auf Ihre Kosten zurück. Bitte legen Sie eine Kopie der Rechnung bei, auf der Sie den Umtauschgrund vermerkt haben. Sondergrößen/ -anfertigungen sind von Umtausch oder Rücknahme ausgeschlossen.
Shopkunden: Wie mache ich von meinem Widerrufsrecht Gebrauch ?
Dies wird vom Gesetzgeber klar geregelt. Die Hinweise finden Sie im Onlineshop sowie im Bestätigungschreiben Ihrer Bestellung. Im Falle des Widerrufs trägt der Käufer die Rücksendekosten. Unfreie Rücksendungen (Kostennote derzeit 15,00 Euro bei DHL) werden vom Rückzahlungsbetrag in Abzug gebracht.
Wie kann ich eine Reklamation melden ?
Setzen Sie sich bitte umgehend mit uns in Verbindung. Wir ermitteln gemeinsam, den schnellsten und günstigsten Weg.
Neurodermitis Overall: Übernimmt die Krankenkasse die Kosten ?
Wir arbeiten mit vielen gesetzlichen Krankenkassen direkt zusammen. In der Regel übernehmen alle gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für unsere Neurodermitis Overalls ohne eine Eigenbeteiligung des Versicherten. Ob und in welcher Höhe die Kosten übernommen werden, erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse. Fragen zum Ablauf, bzw. wie Sie den Overall am schnellsten erhalten, klären Sie bitte auch mit Ihrer Krankenkasse.
Neurodermitis Overall: In welcher Größe sollte ich den Overall bestellen ?
Unsere Overalls werden immer in Doppelgrößen (z. B. 98/104 ...) hergestellt. Bestellen Sie den Overall in der Größe, die Ihr Kind aktuell trägt. Bitte nicht größer bestellen! Der Anzug wäre dann deutlich zu groß, besonders die Arm- und Beinteile.
Nackenstützkissen LINDAsoft: Welchen Kern soll ich wählen ?
Grundsätzlich kann hier keine Empfehlung ausgesprochen werden. Es muss immer das gesamte Schlafumfeld mit einbezogen werden. Auch die Statur und das Gewicht des Schläfers spielen eine Rolle bei der Auswahl. Idelaerweise rufen Sie uns an, um die Details zu besprechen.
Die Einteilung der Kerne von soft bis fest ist wie folgt: Comfort -> Latex -> Visco. Für eher stattliche und schwere Personen wären Visco und Latex geeignet. Zierliche und leichte Personen können auch den Comfort Kern wählen.
Ich habe ein BOXSPRING-Bett. Gibt es Encasings für den Topper ?
Für Boxspringbetten in der Größe 140x200, 180x200 und 200x200 cm führen wir Encasings für Topper mit einer Höhe/ Dicke bis 7 cm der Produktlinie PULMANOVA. Diese finden Sie in der Kategorie Pulmanova. In erster Linie gilt es den oberen Topper bei dieser Art Bett zu schützen. Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, sollten die Untermatratzen ebenfalls mit Encasings bezogen werden. Hier gilt es aber zu prüfen, welche Art von Konstruktion Ihr Bett aufweist. Wenn Matratze und Matratzenrahmen fest verbunden sind, ist ein Schutz mit Encasings konstruktionsbedingt nicht möglich, da die allergendichten Zwischenbezüge die Matratze komplett umhüllen und mit einem Reißverschluss verschlossen werden.
Ich habe ein Wasserbett. Muss die Liegefläche/ Matratze mit Encasings geschützt werden ?
Das ist nicht notwendig. Ein Wasserbett ist für Hausstauballergiker sehr gut geeignet, weil Milben nicht in den Wasserbettkern eindringen können, um sich dort anzusiedeln. Allerdings sollte man die Auflage des Bettes in regelmäßigen Abständen waschen/ reinigen. Je nach Ausprägung der Allergie sollte dies etwa alle 8 bis 12 Wochen durchgeführt werden. Die Kopfkissen und Bettdecken sollten jedoch mit Encasings geschützt werden.
Ausfuhr / Export aus der EU - Erstattung der MWSt
Kein Händler in Deutschland ist verpflichtet, die bezahlte Umsatzsteuer zu erstatten, nur weil die Waren ausgeführt werden. Die gesetzliche Grundlage bei Warenausfuhr aus der EU erlaubt es diese Erstattung als Service anzubieten. Wir bieten diesen Service! Bei Ausfuhr in ein Drittland (z. B. Schweiz) innerhalb von 3 Monaten, ist die Erstattung der MWSt. nur mit gültigen Ausfuhrpapieren möglich. Diese fügen wir gerne auf Wunsch der Bestellung/ Sendung bei. Nach der bestätigten Ausfuhr kann die Umsatzsteuer abzüglich einer Handlingspauschale von 5% des Rechnungsbetrages (mind. jedoch EUR 10,00) erstattet werden.